Fingerspiele

Liebe Leser, haben Sie diese Talkshow gesehen?

Sicher haben Sie das, sagen Sie nicht, es sei an Ihnen vorbeigegangen. Heute nun wurde diese Klarstellung veröffentlicht:

Natürlich kann man behaupten, das „undoctored“-Video sei gedoctort, und es gibt sogar gute Gründe für die Annahme. Doch Varoufakis selber schrieb:

und verwies damit auf das Video, das den Finger enthält. Damit wird die Sache unentscheidbar, denn alle, die man dazu befragen könnte, werden sich an die Videos erinnern und nicht an den Vortrag 2013. Gewissermaßen gab es den Vortrag gar nicht.

Das ist der Clou: Es spielt keine Rolle, ob der Finger je gezeigt wurde, es gibt keine Wahrheit hinter dem Schattentanz der Medien, der Stinkefinger ist als Bild, als Inszenierung irreal. Bilder erzählen keine Geschichten über die Welt, sie erzählen Geschichten über sich selbst, und es kommt nicht auf die Enthüllung einer sogenannten Wahrheit an, sondern auf die Entlarvung derjenigen, die Bilder mit der Wirklichkeit verwechseln.

Morgen wird es wohl losgehen mit dem Hin und Her, und das Debattenkarussel um Wahrheit und Lüge wird noch einmal angeworfen, es fährt sich ja so schön im ewigen Hintereinanderher des Mediengeschnatters. Wer hat recht, wer lügt, wo ist oben, wo ist unten, was ist wahr. Die Satire aber kennt keine Kategorien, sie weiß nicht wer recht hat, alles was sie lehrt, ist: Da draußen ist keine Wahrheit, da draußen ist Vorurteil, und Meinung, und Macht.

Mehr nicht.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Fingerspiele

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s