Spiegel der versagenden Gegenwart

Ich höre den Mädchen zu, wie sie sich über ihre AStA-Bewerbung unterhalten und über die Demonstrationen in Dresden, und dass man da doch was machen müsste. Ich verstecke mein Gesicht in den Händen, bin gerührt darüber, dass es Leute gibt, die sich über solche Dinge noch Gedanken machen und nicht den ganzen Tag Geschäftstermine oder Komplexe haben. Diese Mädchen sind Engel. Sie sind hinreißend. Sie sind gute Menschen, solche, die nicht wissen, dass man auf Fotos nur schräg nach unten gucken muss, um schön auszusehen, Mädchen, die Zeitungen lesen, und nicht nur im Bordbistro vor ihr Smartphone halten. Diese Mädchen sind zu beneiden, sie sind zu vergöttern, und nie, niemals sollte
man ihr Bier umstoßen. Sie sind die Rädchen im System, die sich für den Sand halten und sie ahnen nicht, wie wichtig sie sind. Sie sind es, die die Illusion aufrecht erhalten, dass es Dinge wirklich gibt, Schuldenschnitte, Bildungssysteme, sie können Probleme benennen, sie wissen das, und ich weiß wenig, sehr wenig, ich weiß, dass man die Spracheinstellung von Facebook auf Pirate umstellen kann.

Endlich, endlich, es gibt wieder gute Texte, die von irgendetwas triefen. Bitte lesen Sie alles von Ronja von Rönne. Danke schön.

http://files2.orf.at/vietnam2/files/bachmannpreis/201525/ronja_von_rnne_welt_am_sonntag_365295.pdf

www.sudelheft.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s