Große News Tumber Mädels

Liebe Leser_innen,

große Ereignisse stehen ins Haus, und sie erfordern große Maßnahmen. Am kommenden Donnerstagabend werde ich ab ca. 20:00 zum ersten Mal an dieser Stelle live ein welthistorisches Großereignis kommentieren und für Sie politisch einordnen: Das Finale der 11. Staffel von Germany’s Next Topmodel.

Es gibt viele Gründe, diese Sendung zu verabscheuen, auf den Mond zu wünschen – einige der dortigen Versteinerungen würden in der Sendung sicher eine bessere Figur machen als so manche Kandidatin – oder einfach früh ins Bett zu gehen, aber andererseits lässt sich der Verfall der Körper, der Verfall der Sprache, der Verfall der Kultur selten besser beobachten, besser zelebrieren als vor GnTm.

Ich livetickere also von der Fernsehfront, über alles, was es dazu zu sagen gibt, Unterhaltsames hoffentlich, Professionelles sicher nicht, Pubertäres wahrscheinlich, Abseitiges mit ziemlicher Sicherheit, und freue mich über alle, die mir dann live folgen.

Wer sich absolut nicht dafür interessiert, aber bisher diesem Blog per E-Mail folgt, den bitte ich für die E-Mail-Flut, die sich am Donnerstag infolge des unprofessionellen Livetickerns über Ihr Postfach eingehen wird, um Verzeihung. (Und weise nur darauf hin, dass man über den Link „Abonnements verwalten“ die E-Mail-Einstellungen auch verändern kann, zum Beispiel auf „Daily“, dann kriegt man nicht so viele Mails.)

Nun dann. May the show begin. Donnerstag so ab acht. Ich bin suuuuper excited!!!! <3<3 :-* #excited #gntmfinale #qualitime #cantwaitforthursday #countdown #letsparty #ilovehashtags #goodnight

 

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s